Clinton, Schwarzenegger & Gemeinsamkeiten von Größen… Und natürlich wie ich lebte die Bombe zu lieben.

Tick tick tick tick tick tick tick tick.

Dr. Strangelove… Oder wie ich lernte die Bombe zu lieben.

Umstände sind da um Sie zu überwinden und zu passieren.

Nicht nur du und ich wissen das. Gerade du.

Sondern auch Bill Clinton machte die Erfahrung schon als kleines Kind.

Vater Alkoholiker.

Familienverhältnisse zerrüttet.

Arnold Schwarzenegger… Erzähl davon einmal die Story… Yep…

Geschlagen worden und Familienbad mit 4 Mann in einer Badewanne.

Gibt Schöneres.

Was gibt es denn Schöneres?

Den Respekt.

Respekt.

Nicht zuviel.

Den Respekt nicht genau soviel, das man anbetet, sondern…

den Respekt zur Situation des Anderen.

Das Vergeben.

Das Nicken.

Das mit anerkennendem Verstehen wahrzunehmen.

Das geht immer.

Oft haben wir dieses Gefühl im Bauch, es nicht tun zu wollen.

Man kennt es doch.

Irgendetwas passiert in der Umgebung das uns nervös werden lässt, oder einfach unruhig.

Das passiert Jedem einmal.

Und verglichen mit einem Nicken oder dem Ablehnen, ist das Annehmen und akzeptieren…

Stärker

Das gibt Einem doch allemal mehr Handlungsspielraum.

Denkst du nicht auch?

 

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.