Das Tempelhofer Feld, verrückte Ideen, Selbständigkeit und unvergehbares Lächeln

Sehr interessant

Die Grundeinstellung die Alles zusammenfasst, was mir so in letzter Zeit passierte.

Ich war letztens das erste Mal auf dem Tempelhofer Feld joggen.

Verdammt riesig.

Der alte Tempelhofer Nazi-Flughafen mitsamt dem Tempelhofer Nazi Gebäudekomplex.

Vollkommen absurde Überbleibsel der Deutschen Weltgeschichte.

Absurd.

Man steht auf einem Feld von 10 QKM² Größe und weiß einfach nichtmehr wo das Feld endet, während in der Mitte des Tempelhofer Feldes ein riesig großer Schrebergarten aufgebaut ist mit Blumentöpfen und Allem drum und dran.

Das Komische?

Das Komische ist, es gibt kaum Unternehmen, die die zündende Idee hatten….

Außer Einem.

Dieser kleine Kaffeewagen hatte die zündende Idee. Wie schon einige kleine Unternehmer… Lustig.

Kaffee mitten auf dem alten Flughafen… und weit und breit wie man sieht, keine Konkurrenz… Wenn das nicht geil ist.

Und noch eine Sache. Der Kaffee schmeckt enorm.

Absolut guter Kaffee und Muffins mitten auf dem riesigen Flughafen.

Und eine Sache.

Die Inhaber sind vollkommen glücklich für jede ausgeschenkte Tasse Kaffee, man sah ihnen jedes Getränk und jede Bestellung mit großen und breitem Lächeln im Gesicht an.

Es braucht keinen Grund glücklich zu sein.

Wann startest du das nächste Abenteuer?

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.