Menschliche Anlagen. Tugendhaftigkeit und Nachhaltige Führungsstils.

Wir sind in einem Zeitalter, wo Alles vergänglich ist.

 

Menschen führen auf komische Art und Weise. Chefs unterdrücken Angestellte.

Angestellte sind unzufrieden.

Chefs sind unzufrieden.

Führungsebenen enden in Kämpfen.

Das Alles nur, weil sich der Eine mit dem Anderen auf einer Ebene falsch versteht.

Führungsstils gibt es verschiedene und auch Charaktere gibt es verschiedene.

Der Mensch an sich ist ein Gewöhnungstier. Menschen brauchen das.

Diese Nähe. Diese Ungezwungenheit.

Diese Individualität.

Vergleicht man zwei Personen miteinander wirkt erst der Eine oberflächlich genau gleich.

 

 

Ist aber doch gaaaaaaaaaaaaaanz anders.

 

 

Schau doch mal in den Spiegel vorm Schlafengehen und nach dem Schlafengehen. Betrachte diese Bilder mal genau.

Wenn du schon so verschieden aussiehst… Wie ist das dann erst mit Mitarbeitern oder Kollegen?

Wie verschieden sind diese Menschen?

Der Bankangestellte, oder der Verkäufer. Der Philosoph oder der Dichter.

Der Rocker oder der Gitarrist. Der Bassist oder der Masseur.

Welche von diesen Menschen das Zepter in der Hand hat ist doch völlig egal, solange er damit zufrieden ist.

 

Verglichen mit den wichtigsten Menschen zusammen mit ihrer Komfortzone, wenn sie sich nicht wohl fühlen…

Egal auf welcher Führungsbasis NICHT zu gebrauchen.

 

Deswegen sollte man schon von klein auf darauf achten, wie Menschen geführt werden sollten.

„Mach dies, mach das, mach das.“, funktioniert nichtmehr bei Personen, die schon längst erfahren und weise sind.

„Mach dies und kannst du bei der Gelegenheit noch das und das machen…“, funktioniert eher bei Personen die neu sind.

Und die weisen Rudeltiere?

Bitte nicht durch Unterdrückung führen.

Falls du ein Chef bist und du liest das hier. Gehe sachte an deinen alten Mitarbeiterveteran ran.

Irgendwann musst du aus dem Weg gehen.

 

 

Führungsstile und Charaktere sind unterschiedlich wie Feuer und Eis.

Nicht Magie, aber bestimmte Punkte gibt es am Menschen, die man drücken kann, mit denen man den Menschen zu bestimmten Tatsachen bewegt.

Tatsachen wie wohlige Wärme geben.

Wie Vertrauen. Zuneigung. Oder ein einfaches Ermahnen kann auch mal helfen.

Grenzen aufzuweisen und locker zu führen.

Oder ganz einfach Aufmerksamkeit zu schenken.

Nicht Alles muss vollkommen sein und nicht Alles muss total geordnet sein. Vor Allem muss nicht Alles Sinn ergeben was getan wird.

Gerade im Umgang mit Arbeitskollegen brodelt die Gerüchteküche schonmal. Wenn du doch genau die Person bist, die es abkann, spielt das bald keine Rolle mehr.

 

soldiers-197797_960_720

 

Und da kommen wir zur Kommunikationsebene. Alte Alphatiere. Oder evtl. auch Alphachefs sind schwerer anzusprechen, die sind manchmal erst Ohr, wenn du denen Etwas erzählst, das denen Etwas bringst. Wenn das dann gut ist, was du mitbringst und er ist gut gelaunt. Dann frag.

Eine Devise ist. „Wenn du nichts vorzuweisen hast, halt die Fresse.“

Eins meiner früheren und auch heutigen Mantras.

Oder. „Wenn du was hast, schenk es Jemandem, oder frage wen ob er es verbessern kann.“

 

Ständig auf der Suche nach was Neuem, oder auf der Suche nach dem Kick.

 

lightbulb-idea

 

Such für dich Selbst, was interessiert, oder wie du dich Selbst trainieren kannst ein effektiverer Mensch in deinem Umfeld zu werden.

Es gibt Charakterprofile, wo man wunderbar seinen Charakter, oder die Charakterklasse auswerten kann. Auch wenn sich darüber Meinungen brechen und evtl. Nie Jemand herausfinden wird, ob es das wirklich gibt, ist es doch ein wirklich klassisches Konstrukt.

Ein gutes Konstrukt.

Das Andere aber auch. Gerade ein Freund meinte zu mir. Entweder du hast die eine Seite, oder die Andere… Aber Beide auf einmal… Kannst du nicht haben. Ein altes Sprichwort von mir „You cant be half a gangster.“, du kannst kein halber Gangster sein…. Welches sich mittlerweile auch erledigt hat, aber eine Sache auf den Nenner bringt… Und zwar, der, das man nicht Alles auf einmal haben kann.

 

Nächste Aktion ist die Anschaffung von einem guten Fahrrad, das ich mir jetzt durch Blutspende nebenbei verdienen will.

Jetzt mal ganz ehrlich… Warum nicht. Was Gutes tun… Durch mein eigenes Blut? Als Nebenjob bei CSL-Plasma? Ich war angeekelt früher von diesem Bild, jetzt wo ich einmal da war, denke ich, das ich damit nachhaltig etwas Gutes geben kann und noch nebenbei auch was ein bisschen für mein Portmonnaie tue? Ist doch süß… Why not!

 

geld-verdienen-durch-blut-plasma-spende

 

Nebenbei… Wer das als Hauptjob haben möchte… Kannst du definitiv knicken. Und wenn du das Ding siehst, das aus deinem Körper entnommen wird… Muss auch nicht sein. Zum Gute der Menschheit aber gerade irgendwie gerne. Ich glaube das kommt irgendwie zurück.

Der Zauber ist schon wieder um und es kann auch sein, das der Post ziemlich anstrengend wird, aber Ansichtsweisen prägen und ich habe einfach soviel sozial gute Menschen um mich herum, das ich mich kaum glücklicher schätzen könnte, auf dem Diamant an Menschen den ich mit mir trage.

 

Dennoch will ich sagen. Obwohl es gerade Montag Morgen ist und ich höchstwarscheinlich Alles einfach so daher tippe.

Lieber Leser, es gibt etwas Gutes daran zu wissen, wo Kerne eines Selbst liegen und wie weit man sich darin vertiefen kann.

Hier im Fenster, habe ich einfach ein paar gute Möglichkeiten genannt, an die man sich wenden kann, wenn man sein eigenes Charakterprofil feststellen möchte.

 

Check this:

DiSG®-Theorie – Einführung in DiSG und seine Methode

 

http://www.typentest.de/test_-_start/test_-_start.htm

 

http://www.humanmetrics.com/cgi-win/jtypes2.asp

 

Zu empfehlen sind die Drei auf jeden Fall. Definitiv zu guter letzt auch der klassische Jung Test. Es gibt noch definitiv andere sowie den Psychopathy Test… Dem ich aber Niemandem wirklich empfehlen will.

 

 

So.

Zu guter Letzt wollte ich noch sagen.

Viel Spaß und viel Erfolg. Guten Start in die Woche mit den neuen Charakterprofilen.

Lass knacken.

 

 

Hagen Kadagies

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.