…Unrealistische Symmetrie…

Hi!

Ja… Ich war schon wieder Draußen. Es ist ja auch leider zu gut sich dieses Wetter…

Sagen wir…

Dieses Gefühl von Freiheit entgehen zu lassen.

Wenn du jetzt nur einen Moment nachdenkst und dich fragst…

Was wollte ich lange Zeit einmal tun…

Und dir dieser Gedanke in den Kopf schießt.

Halt ihn fest.

Ich hatte ihn auch.

Wir sind dazu gemacht diese Gedanken umzuwandeln.

Gerade heute als ich den Dom von Charlottenburg entlanggehe, und nach Oben aufschaue, um auf Jesus und das Kreuz zu schauen.

Schlägt die Glocke des Domes.

Erstaunlich. Gerade in dem Moment an dem man einfach seinen Weg bahnen will.

Und manchmal ist es einfach so.

Zeichen kommen und gehen.

Aber am Besten ist es, dass man nicht auf Zeichen wartet,

sondern macht.

Denn auch, wenn du vielleicht nicht gläubig oder hochkatholisch geboren bist,

gibt es immer einen Weg.

Denn, Gott… Sagen wir… Der Erretter, oder der Beschützer der Menschheit, hilft nur denen, die sich Selbst helfen.

Hilfst du dir Selbst?

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.