WOOOH! GESCHAFFT! 1000 CLICKS! DANKESCHÖN ZUSAMMEN! Jeanne D’arc bedankt sich

Hi ihr Verrückten!

Ich bin echt happy euch zu haben. Total super. Gemeinsam 1000 Clicks bis jetzt! Und es wird noch mehr!

Ihr habt euch dran gehalten. Ich habe mich dran gehalten.

Das ist doch saugeil! Gestern als ich auf meine Posts schaue, sehe ich da 1000 Clicks. Das hatte ich bis jetzt in keinem meiner vorherigen Blogs.

Scheint wohl einer der größten und derbsten Blogs meiner persönlichen Laufbahn zu sein.

Gut ich hatte schon mehr als 1000 in Foren etc. Aber das zählt nicht. Das hier ist privat und nur für mich HAHAHAH. *Händereib*

Alles gut!

Nach dem ich jetzt die dickste Gummibärchen Packung verspeise, wurden ein paar Neuigkeiten zusammengebaut.

Und zwar kennen wir es doch Alle.

Gemeinsamkeiten.

Unternehmertum.

Verbundene Seelen.

Irgendwo streben wir alle nach dem Funken Freiheit in unserem Herzen.

Nach dem Austausch von geteilten Werten. Dem Verteilen unserer Gaben.

Und zwar ist das die Kernessenz, das man doch andauernd herausfordernde Szenarien entdeckt, egal wo man ist.

Arbeitsmoral hin oder her. Bei manchen Leuten wird es niemals eine riesige Arbeitsmoral geben und es wird auch dort niemals eine Arbeitsmoral entstehen, wo man anfängt zu knechten.

Hast du schonmal Jemanden glücklich gesehen, dem sein Hobby in den Kopf geprügelt wurde?

Seltenster Fall.

Und wenn doch, sind diese Menschen dort auch nicht glücklich.

Gleiches Szenario heute an der Kasse von Kaisers, wo ich mindestens 10 Minuten lang stand, weil einfach keine Eigenmotivation bei der Kassiererin statt fand.

Die Leute waren schon verschreckt von der Arbeitsmoral der Kassiererin. Sie brauchte so lange… Und ich nehme das nur auf, weil ich diese Fehler umgehen will. Jeder sollte das umgehen und deswegen erzähle ich das.

Arbeitsmoral hin oder her. Es gibt bessere Sachen als sich von der Kassiererin oder von Kollegen runterziehen zu lassen.

Da gibt es zum Beispiel dieses Bild, das ich soeben entdeckte.

http://vignette4.wikia.nocookie.net/phobia/images/a/aa/Snow.jpg/revision/latest?cb=20161109045734

Und doch ist diese Szene nicht so starr, denn diese Aufnahme entsteht nur für den Moment, Morgen könnte wieder die Sonne scheinen.

Ich habe außerdem hier Etwas für die Leserinnen gefunden,

und zwar stolperte ich darüber, als ich nach einem Fremdwort aus einem Buch suchte.

http://funke-buch.de/reckless/

C. Funke von Funke Buch schreibt viele mystische Romane für die Frau.

Ansosten noch ein paar Anekdoten. In letzter Zeit fällt es leichter mit den Menschen in der Nähe zu viben. Menschen strahlen diesen individuellen Funken aus, ein paar sind Füchse, ein paar sind Bären, Löwen oder Tiger.

Dann gibt es diejenigen die als Individualisten durchscheinen, sie überzeugen durch Wachstum und Eroberung.

Welche Eroberung wartet auf dich?

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.